Urlaub zu günstigen Preisen - Kurzurlaub Hotel buchen


Hotels mit eigener Anreise

Buchungshotline: 0991 / 2967-69333 (Deutsches Festnetz)
 
Thema
frühester Anreisetermin
Land
spätester Abreisetermin
Region
Dauer
Erwachsene
Preis
Alter der Kinder
Verpflegung
 

Ski-In-Ski-Out Hotel Berghof - Hotel Berghof
Ski-In-Ski-Out Hotel Berghof - Hotel Berghof

Bad Kleinkirchheim
p.P. ab 22,- EUR
Ferienhotel Alber Mallnitz Alpenhotel & Tauernhof
Ferienhotel Alber Mallnitz Alpenhotel & Tauernhof

Mallnitz
p.P. ab 28,- EUR
JUFA Knappenberg
JUFA Knappenberg

Knappenberg
p.P. ab 34,- EUR
Zur Post Dbriach & Appartmenthaus Kern
Zur Post Döbriach & Appartmenthaus Kern

Döbriach (Millstätter See)
p.P. ab 41,- EUR

Kurzurlaub Kärnten - Alpenseen in romantischer Bergatmosphäre

Im Süden Österreichs wartet die so genannte Österreichische Riviera mit ihrem milden Klima und einer mediterran anmutenden Landschaft auf Urlauber: Kärnten.
Der Wörthersee ist als einer der wärmsten Alpenseen bei Badetouristen beliebt und hat in seiner unmittelbaren Umgebung zahlreiche Ortschaften, die einen Tagesausflug lohnen, besonders Velden, Maria Wörth und Klagenfurt, das Renaissance-Juwel am Wörthersee. Nicht weit entfernt beginnt auf der Schleppe-Alm schon der Schneespaß mit Abfahrt, Langlauf und Rodeln.
Auch den höchsten Badesee in den Alpen, den Weißensee, können die Kärntner für sich beanspruchen. Im Winter eignet sich das gefrorene Gewässer zum Schlittschuhlaufen in romantischer Bergatmosphäre. Mit der Naturarena Kärnten liegt auch das größte Skigebiet in der Region. Weitere Wintersportgebiete sind z.B. Bad Kleinkirchheim, Gerlitzen oder der Nationalpark Hohe Tauern in 3000 Meter Höhe.
Im Sommer steht natürlich das Bergwandern und Klettern im Vordergrund. Besucher finden in Kärtnen Wege und Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade, darunter der Klettersteig Julische Alpen oder der Karnische Höhenwanderweg.
Zahlreiche Campingplätze ermöglichen einen naturverbundenen Urlaub ohne auf Annehmlichkeiten verzichten zu müssen.
Wanderer müssen nicht den Aufstieg wählen, sondern erkunden auf dem Pressegger Seerundweg oder dem Wassererlebnisweg Rattendorf auch das Flachland. Für Erholungsurlauber bieten sich die Örtchen Weißbriach, St. Lorenzen oder Jadersdorf im Gitschtal an.
Im Gailtal befinden sich gut 300 Kilometer markierte Wanderwege, teilweise mit beträchtlichem Höhenunterschied. Almhütten versorgen die erschöpften Wanderer mit einer Jause oder Erfrischungen. Auch auf dem Rücken der Pferde lässt sich Kärnten vielerorts erkunden.
Die Nationalparks Nockberge und Hohe Tauern, eine imposante Hochgebirgskulisse mit Berggipfeln und Blumenwiesen, laden zu einem Ausflug ein. Höhepunkte des Kärntner Lebens sind die Feste, darunter das Gailtaler Speckfest oder das Käsefestival in Kötschach-Mauthen.



Weitere Urlaubsziele: