Tipps für den Urlaub in Deutschland, Österreich und Italien


Kurzurlaub Pfingsten - Die aufblühende Natur genießen

Das verlängerte Pfingstwochenende Ende Mai bzw. Anfang Juni ist die zweite Gelegenheit im Jahr für einen Kurzurlaub ohne Urlaubstage opfern zu müssen. Mit dem Fahrtwind der Osterfeiertage im Rücken verspürt so mancher wieder die Lust, die drei Tage zu nutzen und zu neuen Ufern aufzubrechen.
Die warmen Temperaturen geben außerdem bereits einen Vorgeschmack auf den kommenden Sommer. Ohne dass brütende Hitze sämtliche Aktivitäten lähmt, lassen sich die Regionen Deutschlands und Österreichs zügig erkunden.
Urlauber können hier schon einmal Seeluft schnuppern und zumindest die Füße mit dem Meerwasser vertraut machen. Auch ein Städteurlaub und das Genießen einer anderen Kultur steht bei vielen Urlaubern an Pfingsten auf dem Programm bevor es zu heiß dafür wird.
Für die drei freien Tage bis Pfingstmontag stellt z.B. ein Ausflug nach Hamburg mit Musicalbesuch und Stadtbummel eine schöne Abwechslung vom Alltag dar, ohne dass Urlauber von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit hetzen müssen. Eine etwas andere Art des Aktivurlaubs ist eine Fahrt mit der Fahrraddraisine, z.B. in der Region Eichsfeld. Eine schöne Landschaft, frische Luft, ein Picknick und zahlreiche schöne Tagesausflugsziele machen hier das Pfingstwochenende zum Erlebnis.

Weitere Urlaubsziele: