Urlaub zu günstigen Preisen - Kurzurlaub Hotel buchen


Hotels mit eigener Anreise

Buchungshotline: 0991 / 2967-69333 (Deutsches Festnetz)
 
Thema
frühester Anreisetermin
Land
spätester Abreisetermin
Region
Dauer
Erwachsene
Preis
Alter der Kinder
Verpflegung
 

Altdeutsche Weinstube
Altdeutsche Weinstube

Rüdesheim
p.P. ab 40,- EUR
Hotel Felsenkeller
Hotel Felsenkeller

Rüdesheim
p.P. ab 44,- EUR
Rheinhotel Rdesheim
Rheinhotel Rüdesheim

Rüdesheim
p.P. ab 50,- EUR
carathotel Rheingau
carathotel Rheingau

Rüdesheim
p.P. ab 54,- EUR

Kurzurlaub Rheinhessen-Rheingau - Rhein, Wein und historische Bauten

Wanderungen in unberührter Natur bei einer gleichzeitig gut ausgearbeiteten touristischen Infrastruktur bieten die Tourismuszentralen in Rheinhessen-Rheingau ihren Urlaubern an. Ausgehend von größeren Städten, wie Wiesbaden oder Worms, finden Wanderlustige allein oder unter kompetenter Führung den Weg ins Herz des Rheingaus.
Die Wegstrecken säumen alte Kirchen, z.B. Maria Himmelfahrt in Hallgarten oder die 500 Jahre alte Johanniskirche in Walluf. Für weltliche Besichtigungen stehen zahlreiche Burgen und Schlösser, wie Schloss Reichartshausen oder das Biebricher Schloss, den Besuchern offen. Wer den ganzen Tag mit Wanderungen und Besichtigungen zubringt, wird sich danach gern in den Gaststätten oder stilecht bei einem der Winzer mit einem Glas des regionalen Weins stärken.
In Worms selbst laden u.a. das jüdische Museum und die Gemäldegalerie zu einem kulturellen Bummel ein. In einer Stadt, in der zu Zeiten des Heiligen Römischen Reiches geschichtsträchtige Beschlüsse gefällt wurden, dürfen üppige Kirchenbauten einschließlich eines Doms natürlich nicht fehlen.
Wie der Name schon andeutet, finden Urlauber in Wiesbaden gut zwei Dutzend warme Quellen, die für Heilbäder genutzt werden und einst die Entstehung des Kurortes begründeten. Das Kurhaus Wiesbaden bietet dabei nicht nur Heilanwendungen an, sondern sorgt mit wechselnden Veranstaltungen auch für Unterhaltung.
Zwischen beiden Städten liegt die Karnevalshochburg Mainz, die Faschingsfreunde am besten zu Zeiten der Umzüge und Festsitzungen besuchen. Weniger lustig, dafür aber kulturell ebenso bedeutsam, geht es das gesamte Jahr über in den Museen der Rheinmetropole zu. Neben dem bekannteren Gutenberg-Museum oder dem Landesmuseum gibt es viele kleinere Ausstellungen und Sammlungen, die einen Einblick in Geschichte und Kunst der Region geben. Ein Rheinspaziergang an einer der bedeutendsten Wasserstraßen Europas mit ihrem regen Schiffverkehr sollte auch während eines Kurzurlaubs nicht fehlen.



Weitere Urlaubsziele: