Tipps für den Urlaub in Deutschland, Österreich und Italien


Kurzurlaub Sauerland - Kultur und Natur in Harmonie

Weder sind die Einwohner sauertöpfisch noch werden Urlauber eine saure Miene aufsetzen: Im Sauerland geht es besonders in der Faschingszeit sehr lustig zu. Die Volksfeste mit ihren Rosenmontagsumzügen, z.B. in der Ortschaft Warstein-Belecke, sind in dieser Zeit einen Besuch wert.
Darüber hinaus lieben die Sauerländer das ganze Jahr über Musik- und Kunstfestivals, die Karl-May-Festspiele sind dabei die bekanntesten und beliebtesten. Auf der Freilichtbühne Elspe sehen Zuschauer von März bis Oktober Cowboys, Indianer, wilde Pferdejagden und Saloonschlachten. Für Musik- und Kunstgenuss stehen weiterhin die Veranstaltungsorte Balver Höhle sowie der Spielort Arnsberg mit den alten Fachwerkhäusern und seinem traditionsreichen Kunstsommer. Bildende Kunst, Theater und Musik von klassisch über experimentell bis modern: Hier treffen sich Kulturschaffende und –liebende zum gemeinschaftlichen Genuss und Gedankenaustausch.
Eine solch vielfältige kulturelle Entwicklung ist kaum verwunderlich, denn die Region ist bereits seit der Steinzeit besiedelt, wovon Höhlen, Grabhügel und zahlreiche Artefakte aus allen Lebensbereichen berichten.
Kultur und Natur in Harmonie - auch Wanderer kommen im Sauerland auf ihre Kosten und können mehrere Achthunderter erklimmen, z.B. im Rothaargebirge. Landschaft und Witterung nehmen sich in dieser Höhenlage nicht gerade idyllisch aus, sind aber gerade deshalb reizvoll und eine Wanderung (in Regenjacke) wert. In der kalten Jahreszeit lädt vor allem das Gebiet um den Kahlen Asten zum Wintersport ein. Auch hier sind allerorts Eingriffe durch den Menschen sichtbar: Stauseen und Talsperren bilden im Sommer beliebte Erholungsräume.
Brilon ist der Luftkurort der Region und bietet neben Erholungsmöglichkeiten die Reize eines historisch gewachsenen Stadtkerns, insbesondere das alte Rathaus ist einen Blick wert.

Weitere Urlaubsziele: