Urlaub zu günstigen Preisen - Kurzurlaub Hotel buchen


Hotels mit eigener Anreise

Buchungshotline: 0991 / 2967-69333 (Deutsches Festnetz)
 
Thema
frühester Anreisetermin
Land
spätester Abreisetermin
Region
Dauer
Erwachsene
Preis
Alter der Kinder
Verpflegung
 

Traditionshotel Wilder Mann
Traditionshotel Wilder Mann

Annaberg Buchholz
p.P. ab 27,- EUR
Alte Schleiferei
Alte Schleiferei

Erlabrunn
p.P. ab 32,- EUR
Best Western Ahorn Hotel Oberwiesenthal
Best Western Ahorn Hotel Oberwiesenthal

Oberwiesenthal
p.P. ab 40,- EUR
Best Western Hotel am Straberger Tor
Best Western Hotel am Straßberger Tor

Plauen
p.P. ab 40,- EUR

Kurzurlaub Vogtland - eigenwillig charmante Region im südwesten Sachsens

In die Schwamme gehen, hutz’ngih und speckern - das sind Tätigkeiten, denen die Einheimischen gerne nachgehen. Und was tun Urlauber im Vogtland? Beginnen wir mit der Vogtlandmetropole Plauen, eine wahre Spitzenstadt. Erkunden Sie im Spitzenmuseum die Tradition dieser alten weltberühmten Handwerkskunst. Die historisch gewachsene Altstadt, darunter viele historische Gebäude wie das Rathaus oder die Johanniskirche, lernen Urlauber am besten unter einheimischer Führung kennen. Zünftige Kneipen laden danach zu den typischen deftigen Speisen ein.
Die staatlich anerkannten Kurorte Bad Brambach und Bad Elster vereinen Wellness- und Kulturangebote gleichermaßen. Quellen, Moor und das Quellgas Radon sind als natürliche Heilmittel in den Behandlungen von großem Wert. Mit ihrer historischen Bäderarchitektur laden die Ortschaften zum Spazierengehen ein. Meisterwerke der Architektur befinden sich im gesamten Vogtland. Neben den typischen Talsperren sind dies vor allem Brücken wie die Göltzschtal- oder Elstertalbrücke.
Im Winter bietet das Vogtland ideale Bedingungen für Wintersport. Neben Loipen in Schöneck und Erlbach befindet sich in Klingenthal darüber hinaus eine moderne Sprungschanze, auf der Weltcups ausgetragen werden.
So unverständlich manche Bezeichnungen für den Nicht-Vogtländer sind, so poetisch klingen manche Ortsnamen. Morgenröthe-Rautenkranz kommt jedoch in keinem Gedicht vor, vielmehr widmet sich die Stadt den ersten bemannten Raumflügen mit einer Raumfahrtausstellung.
In die entgegengesetzte Richtung schauen Besucher in der Drachenhöhle Syrau. Viele im Laufe der Jahrtausende groß gewachsene Stalagmiten und Stalagtiten sowie unterirdischen Seen sind ein versteckter landschaftlicher Höhepunkt des Vogtlandes. Wer möglichst viel von der Region sehen möchte, radelt am besten entlang des Radfernwanderweges, der von Bayreuth bis nach Zittau führt.
Und was machen die Vogtländer nun, wenn sie hutz’n und speckern? Finden Sie es heraus und besuchen Sie die eigenwillig- charmante Region.



Weitere Urlaubsziele: